Bei Verkehrsunfällen geht es oft um Sekunden.

Doch genau in diesen Sekunden hängen die Rettungskräfte im Verkehr fest.

Alle Fahrzeuge bleiben einfach stehen oder versuchen irgendwie noch nach vorne zu kommen.

Die Rettungskräfte am anderen ende des Staus müssen sich dann durch dieses Chaos kämpfen um den Verletzten Hilfe leisten zu können.

Dabei geht wertvolle Zeit verloren, welche das Leben anderer kosten kann.

Dabei ist es vorallem auf Autobahnen oder mehrspurigen Bundesstraßen leicht den Rettungskräften einen Weg frei zulassen, damit diese schnellst möglich zum Verletzten kommen.

 

Hier ein Werbespot aus Österreich (in 36 sek. alles erklärt)

 

Noch mal zur erklärung

 

Und so sieht es dann aus (Ab 00:30min. )

   
© Freillige Feuerwehr Erda