Die häufigsten Todesursachen in Deutschland hängen meist mit dem Herzen zusammen.

Es kann theoretisch jeden zu jeder Zeit erwischen - ein Herzinfarkt.

Die Überlebenswahrscheinlichkeit bei einem Herzstillstand (Kammerflimmern) sinkt jede Minute um etwa 10%.

Da es in Deutschland für den Rettungsdienst eine Hilfsfrist von 10 Min. gibt, ist eine Erste-Hilfe und die Herz-Lungen-Wiederbelebung unerlässlich.

 

In Hohenahr - Erda gibt es für diesen Fall zwei öffentliche AEDs.

AED steht für Automatisierter Externer Defibrillator und wird umgangssprachlich auch als "Laiendefibrillator" bezeichnet.

 

Warum Laiendefibrillator?

Einen AED kann jeder benutzen.

 

In Erda findet Sie an folgenden Standorten einen AED:

  1. Sparkasse Wetzlar am Rathausplatz
  2. Edeka Herrmann im Gewerbegebiet

Der AED in der Sparkasse befindet sich im Foyer und ist somit zu jeder Zeit für jeden zugänglich.

Im Bereich des Gewerbegebietes kann zusätzlich auf einen AED im EDEKA zurückgegriffen werden, dieser ist allerdings nur während der Öffnungszeiten zugänglich und befindet sich direkt im Eingangsbereich bei den Pfandautomaten.

 

Wie verwendet man einen solchen AED?

Eine genaue Beschreibung ist eigentlich gar nicht notwendig.

Wie der AED anzuwenden ist, wird Ihnen automatisch beim Öffnen des Geräts erzählt. Zusätzlich befinden sich mehrere Bilder im Gerät - eine falsche Anwendung ist daher ausgeschlossen.

Das Einzige, was man wissen muss, ist, dass unter keinen Umständen die Herzlungenwiederbelebung vernachlässigt werden darf.

Sobald ein zweiter Ersthelfer vor Ort ist, kümmern Sie sich um den AED.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob die bewusstlose Person einen Herzinfarkt hat oder aus einem anderen Grund einen Herzstillstand hat, können sie nichts falsch machen!

Ein AED erkennt automatisch, ob der Patient den Einsatz eines AEDs benötigt, und gibt Ihnen entsprechende Informationen und Anleitung.

 

Wie ein AED anzuwenden ist und wie wichtig ein AED ist, zeigt Welt der Wunder nochmal im folgenden Video.

 

 

Achten Sie einfach bei Ihren nächsten Erledigungen bewusst auf die Standorte der AEDs, damit auch Sie zu jeder Zeit darauf zugreifen können.

 

   
© Freillige Feuerwehr Erda