Die Brandschutzerziehung bereits im Kindergarten beginnen zu
lassen, ist heute ein Anliegen aller in der Brandverhütung tätigen
ehren- und hauptamtlicher Mitarbeiter der Feuerwehren.

Auch wir in Hohenahr führen jedes Jahr in allen drei Kindergärten der

Gemeinde mit den Vorschulkindern eine solche Veranstaltung durch.

Neben dem spielerischen Erlernen des richtigen Verhaltens bei

einem Brandgeschehen und dem Absetzen eines telefonischen

Notrufes, sollen die Kinder auch den richtigen Umgang mit Streichhölzer,

Kerzen usw. üben.

Selbstverständlich ist auch eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto
und eine Besichtigung des Feuerwehrhauses vorgesehen.

Der Abschluß der an drei Tagen, jeweils vormittags stattfindenden

Ausbildung wird am dritten Tag mit einem Frühstück bei der

Feuerwehr und einer Puppentheatervorstellung gekrönt.

 

 

   
© Freillige Feuerwehr Erda